A A A

Lisa-MarieFür wen?
Sterbenskranke Kinder

Sie wollen Ihr Kind in seiner schweren Zeit begleiten – in gewohnter Umgebung, zu Hause. Wir gehen diesen Weg mit Ihnen gemeinsam und respektieren Ihren Wunsch, Ihr sterbendes Kind solange halten zu dürfen, wie Sie es für Ihre Trauerarbeit benötigen.

 

  • tägliche Hausbesuche bei den Kindern und deren Familien
  • Lebensqualität erhöhen durch notwendige Pflegemaßnahmen und Entlastung der Eltern
  • Schmerzen bekämpfen (informieren und Möglichkeiten aufzeigen)
  • Materialbeschaffung - Organisation erleichtern (z.B.: Infusionsgeräte, Verbandsmaterialen,...)
  • Zusammenarbeit mit dem zuständigen Krankenhaus und dem Kinderarzt
  • beim Verabschieden begleiten, hilfreich zur Seite stehen, damit über das Sterben gesprochen werden kann
  • Unterstützung in der Trauer