A A A

Folgende Ziele verfolgt der Verein MOKI-Wien bei der Umsetzung seiner Vision und der Mission „Kinder dort pflegen, wo ihr Zuhause ist“:

  • Pflege und Betreuung in der gewohnten Umgebung durch Übernahme der Pflege oder
  • Übernahme von medizinischen Tätigkeiten entsprechend des GuKG und nach ärztlicher Anordnung: z.B. Sondenlegen, katheterisieren, Medikamente verabreichen, Tracheostomaversorgung, Sauerstoffgaben,....
  • Betreuung von Früh- und Neugeborenen, kranken Kindern und Jugendlichen und Begleitung der Eltern durch eine schwierige Zeit
    Frühlingskind
    Freizeit
    Lisa-Marie
    Das tapfere Schneiderlein
    Ich bin Ich
  • Als kompetente Ansprechpersonen sind wir für die Betroffenen da, dazu gehört die Erreichbarkeit am Wochenende
  • Erkennen individueller Bedürfnisse und einleiten der entsprechenden Maßnahmen
  • Vermeidung und kürzen von Krankenhausaufenthalten
  • Ressourcen erkennen, stärken und aufbauen, Sicherheit geben im Umgang mit dem betroffenen Kind
  • Selbstständigkeit der Kinder und Bezugspersonen fördern und Stärkung der elterlichen Kompetenz
  • Unterstützung und Entlastung der Eltern in der Pflege ihres Kindes, um ihnen Freiräume zum Krafttanken zu ermöglichen und Zeitressourcen für Geschwisterkinder zu finden
  • Vermeidung und Reduzierung von Burn-Out und körperlichen Belastungen der pflegenden Angehörigen/Bezugspersonen
  • Vermeidung von Fremdunterbringungen
  • Ermöglichen von Finanzierungsvarianten, um die Kosten der Betreuung für die Familie niedrig zu halten
  • Eine Umgebung zu schaffen, damit es der Familie und dem sterbenden Kind ermöglicht wird,  die letzten Stunden gemeinsam zu verbringen bzw. vom verstorbenen Kind Abschied zu nehmen
  • Kooperation mit den zuweisenden Stellen, damit eine gleichbleibende Betreuung möglich ist